Home   |   Verein   |   Fußball   |   Kegeln   |   Skat   |   Kontakt   |   Impressum   |  
1.Männer
2. Männer
Frauen
Alte Herren
A-Jugend
B-Jugend
C-Jugend
D-Jugend
E-Jugend
F-Jugend
G-Jugend
Vorschau
Ergebnisse
Wanderpokale
FSA-Online
DFB

SC 1919 Heudeber e.V. - Spielinformation (Freundschaftsspiel/Nachholespiel)


16.10.20

Alte Herren

SC 1919 Heudeber -

Blankenburger FV/VfB

abgesagt


Sport-Club 1919 Heudeber e.V.

Abteilungen  - Fußball/Kegeln  -                                                      Heudeber, d. 19. Oktober 2020

 

Werte Sportfreunde!

Länderspielpause und zum Abschluss ein mageres 3:3 gegen die Schweiz, Angriff Top, Abwehr Flop! Na dann lieber wieder Bundesliga. Hier bleibt Leipzig vorn, auch bei den bisher überraschend starken Augsburgern gelang ein 2:0 Erfolg. Hoffenheim konnte den Sieg gegen die Bayern gegen Dortmund nicht wiederholen, 0:1. Bayern ließ sich bei Aufsteiger Bielefeld nicht überraschen und siegte 4:1.

In Liga 2 scheint der HSV diesmal ernst zu machen (1:0 in Fürth), neben Kiel führen sie die Tabelle an.

Man staune, auch der 1. FCM kann noch gewinnen (2:0) und das war gegen den überkandidelten (siehe DFB-Pokal!) Münchner auch gut so!

Das Programm für unsere Kicker wurde durch Ausfälle und Absagen dezimiert! Registriert wurde ein Weiterkommen im Pokal und zwei bittere Niederlagen!?

 

SG Heudeber/Langeln/Zilly AH – Blankenburger FV/VfB AH                            abgesagt

Mal wieder keine Leute!? Es ging ja einige Zeit gut!?

Torschütze -

 

SV Blau-Weiß Schwanebeck I - SC 1919 Heudeber I                                          5:0 (1:0)

Die Tendenz bei unserer Elf war zuletzt recht negativ, vom guten Saisonstart war nicht mehr viel übrig. Konnte man bisher wenigstens auf ausreichendes Personal blicken, so war diesmal der alte Trend erkennbar, ein Betreuer musste mit in die Anfangsformation (M. Wiedenbach) und einer besetzte die Wechselbank (J. Schwarzer). Die Situation bei den Gastgebern war eine andere, sie konnten aus dem Vollen schöpfen und wollten endlich den Bock umstoßen. Nur 35 Fans wollten bei ungemütlichem Wetter diesen Kick sehen und sie sahen anfangs gute und Erfolg versprechende Aktionen der Gäste, doch diese erwiesen sich als Strohfeuer. Bereits mit dem ersten Angriff gehen die Blau-Weißen in Führung, unsere Abwehr offenbarte erste Schwächen und diese nutzt P. Reichardt zur Führung (11 min.). In der Folge ist die Partie offen, doch ein gewisses Übergewicht haben die Einheimischen. Bis zum Wechsel passiert aber nichts Zählbares oder nennenswertes, das soll sich schnell ändern. Schwanebeck bestimmt die Partie nach Belieben und macht Nägel mit Köpfen. Innerhalb von nur 8 min. ist die Partie entschieden, unsere Mannen taumeln von einem Desaster ins nächste und stehen völlig nebensich und so kommt dieses Debakel folgerichtig! Die Auswärtsbilanz ist diese! 2 Gegentore (aber 4 erzielt), 3 (1:3), 4 (0:4) und nun 5 (0:5)! Geht das so weiter? Als der gute Schiri, allerdings machten es ihm beide Teams recht leicht, Jan Kriesche (Thale) abpfeift haben die Gastgeber verdient auch in dieser Höhe gewonnen!

Tore                 - 11 min. 1:0 Phillip Reichardt – 59 min. 2:0 P. Reichardt – 63 min. 3:0 Dirk-Walter Mencke

                        - 67 min. 4:0 Max Ulrich – 79 min. 5:0 Theo Herrmann

Karten             - Gastgeber ohne / 1 x gelb für Gäste (Hartmann)

Zuschauer        - 35

Schiri               - Jan Kriesche (Thale) – i.O. keine Probleme

Liri                   - Andrea Meinold-Röver u. Hans-Jürgen Röver (beide Neinstedt)

Sonstiges          - 

Eitz -  Bensing, Fischer, Roth, Helmholz, F. Nippert, Schönfelder, Perplies, Ulrich (ab 69 min. Schwarzer), Hartmann, Wiedenbach

Torschütze - Fehlanzeige

 

VfB Germania Halberstadt II B-Jun - JSG Vorharz (Heudeber) B-Jun 4:1 (1:0)

Unsere Verantwortlichen verzichteten bei diesem Pokalspiel auf das Heimrecht und zogen es vor beim Gegner auf Kunstrasen anzutreten. Warum bleibt offen? Hatte man sich vorn vornherein nichts ausgerechnet!? In dieser Partie beim Gegner war es jedenfalls so, man war von Beginn an in der Defensive und bemüht Gegentore zu verhindern. Das gelang vorerst, auch ein paar Entlastungsangriffe gelangen, doch spätestens in Hälfte 2 war klar, wer die nächste Runde erreicht. Am Ende geht das Resultat in Ordnung.

Torschütze – Felix Metge

 

JSG Vorharz I (Derenburg) E-Jg                                                                           spielfrei

Torschütze -

 

JSG Vorharz (Ströbeck) II E-Jg – Blankenburger FV II E-Jg                             verlegt

Auf Wunsch der Gäste wurde dieses Pokalspiel verlegt und findet nach den Ferien statt.

Torschütze -

 

JSG Vorharz (Heudeber) F-Jg – FSV Askania Ballenstedt F-Jg             5:1 (3:1)

Auf Grund der bisherigen Resultate beider Mannschaften schien unser Team favorisiert. Als die Gäste bereits nach wenigen Minuten in Führung gingen, war man kurz konsterniert und überrascht. Doch schon bald ging es nur in eine Richtung, nach Foul an Levi Perplies verwandelt Erik Zedler den Strafstoß sicher zum 1:1. In der Folge wird es das Spiel des Gefoulten, Levi Perplies ist nicht zu bremsen und erschießt die Harzer im Alleingang. Am Ende geht der Sieg und das damit verbundene Weiterkommen jederzeit in Ordnung. Keine Probleme hatte Schiri Pascal Eitz mit der Leitung dieser Partie.

Torschützen – Levi Perplies 4, Erik Zedler

 

JSG Vorharz (Heudeber) G-Jg                                                                               spielfrei

Torschütze -

 

Bohlekegeln:

 

I. Männer - LL-St.2 - SC 1919 Heudeber                                                              spielfrei

 

II. Männer - KL-St.3 - SC 1919 Heudeber                                                            spielfrei

 

Damen - VL-St.3 - SC 1919 Heudeber                                                                  spielfrei,

 

S k a t                                                                                                                       spielfrei

 

                                                                                   Sport frei!